BRAUN ImmoWert - für den Wert Ihrer Immobilie

 

Region Leipzig, ein besonderes Stück Deutschland
Bahnbetriebswerk Leipzig-Wahren

Auf der Suche nach interessanten und optisch ansprechenden Locations

Manchmal packt es mich und ich muss raus. Raus an die Luft und die Rübe mal wieder ordentlich durchpusten lassen. Raus aus dem Studio und weg vom Rechner. Insbesondere nach einem Bildbearbeitungsmarathon wie in den letzten Tagen.

Ich hatte schon mehrfach vom stillgelegten Bahnbetriebswerk im Leipziger Stadtteil Wahren gehört. Heute nun hatte ich mir endlich die Zeit genommen, dort hinzufahren und mir anzuschauen, was davon noch übrig ist und ob man überhaupt ran- und reinkommt.

Zu finden ist die Ruine ganz einfach: klick Link zu Google Maps. Am Ende der Erich-Thiele-Straße ist ein kleiner Parkplatz, dort hatte ich den Wagen gelassen und mich weiter zu Fuß aufgemacht. Nach nur 5 Minuten Fußweg über die Fahrradstraße lag das ehemalige Bahnbetriebswerk vor mir. Das Gelände war nicht weiter abgesperrt und die wenigen Schilder rührten sicher noch aus den Betriebszeiten der Anlage.

Wie üblich, wird auch diese Location von freundlichen Zeitgenossen als wilde Müllkippe genutzt und auch die Sprayer haben den Ort natürlich schon für sich vereinnahmt. Wie es dort aussieht zu beschreiben, ist müßig, bitte einfach mal unten die Eindrücke anschauen, die ich mitgenonmmen habe.

Die Gebäude waren allesamt mit schweren Stahlplatten verschlossen bzw. zugemauert. Eine Türe jedoch war geöffnet (nach offensichtlicher Gewaltanwendung). Ich habe natürlich ein Blick in die ehemaligen Werkshallen geworden. Zunächst in die, deren Dach bereits fehlte. Hier hat sich die Natur das verlorene Terrain bereits zum Teil zurückerobert. Eine sich daran anschließende Halle verfügte noch über ein Dach und war dementsprechend nicht mit Bäumen zugewachsen. Auch hier lade ich Dich ein, in der Galerie unten einen Blick in die Hallen zu werfen.

Alles in allem fand ich die Location relativ wenig spannend. Ich kenne Bäume, die interessanter sind. Für die Liebhaber von Shootings in Abbruchhäusern bietet sich die Location an, sollte sie weiter zugänglich sein. Die Außenanlagen - so vermute ich - werden ab Frühjahr wohl mehr oder weniger zugewachsen sein, das müsste man sich aber mal anschauen, was dann noch geht.

Die Location hat es jedenfalls nicht geschafft in die kleine Locationsammlung aufgenommen zu werden, die wir bei Nude Art Models angelegt haben. Bei Interesse daran mal hier klicken.


 Impressionen Bahnbetriebswerk Leipzig-Wahren

Foto: Thomas Braun | Studio Papillon, Leipzig

Kontaktdaten

Thomas Braun | Fotograf Leipzig | Foto: Sandra Schmidt (Grimma)Thomas Braun
Fotograf
Telefon: 0151 4012 9681
Telefax: 032 12123 1988

E-Mail: mailbox@thomas-braun.com
Internet: www.thomas-braun.com

Bildnachweis

Alle Fotos dieser Webseite unterliegen dem Urheberrecht des Fotografen Thomas Braun. Ungefragte und unlizensierte Verwendung ist nicht erlaubt. Verlinkung auf anderen ansprechenden und thematisch relevanten Internetpräsenzen ist mit Urhebernennung ausdrücklich erwünscht. Bitte sprechen Sie mich einfach an. Ich setze gern auch einen Backlink.